1a unfall-versorgt

unfallambulanz Schnell ist es passiert, einmal nicht ganz konzentriert und schon baut man einen Unfall. Überall und nirgendwo sind wir vor Unfällen gefeit, sei es im Haushalt oder auf der Arbeit, im Straßenverkehr oder in der Freizeit, Unfälle passieren überall. Umso besser ist es zu wissen, wo man den nächsten fähigen Unfallarzt findet.

Seit Anfang November 2011 existiert im Sankt Elisabeth Krankenhaus in Kiel eine Unfallambulanz.
In dieser Unfallambulanz in Kiel tummeln sich zahlreiche Ärzte und Spezialisten, die sich sofort um kleine und größere Verletzungen kümmern können. Das Besondere an dieser Unfallambulanz ist, dass ein sehr breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten und -verfahren geboten wird. Es werden nicht nur offene Eingriffe vorgenommen, sondern auch und konservative Therapien angewandt und das alles aus einer Hand. Nie wieder das leidige "von-Arzt-zu-Arzt" geschickt werden und bei jedem eine gefühlte Ewigkeit warten.

Ein weiterer Vorteil der kieler Unfallambulanz bietet sich in der Behandlung aller Patienten, egal ob gesetzlich krankenversichert oder privat, jeder wird aufgenommen. Es werden keine Unterschiede in der Person gemacht, sondern nur nach Art und Schwere der Verletzung. Zudem werden nicht nur frische Verletzungen behandelt, man geht auch auf Folgebeschwerden von vergangenen Erkrankungen im Bereich des Bewegungs- und Stützapparats ein. Ebenso finden sich spezielle Fachkräfte für das Gebiet der Sportmedizin auf der Station an, die punktuelle erste Hilfe nach sportlichen Verletzungen geben und so mögliche Folgeschäden verhindern können.