Kennen Sie ein gutes Sitzkissen?

Der kleine Helfer

sitzkissen Grade die älteren Leser werden wissen, was gemeint ist. Unter einem orthopädischen Sitzkissen versteht man ein Kissen, welches einen orthopädischen Zweck erfüllt und vom Orthopäden extra verschrieben wird.

Ein angemessener Zweck kann hierbei zum Beispiel das Entgegenwirken gegen Arthrodese sein. Das Kissen verhilft dem Patienten zu weniger Schmerzen und macht so das Sitzen bequemer. Längere Sitzphasen der Betroffenen werden durch sie erst möglich. Und auch immer mehr junge Leute benötigen so ein Kissen, denn Rückenleiden sind die Volkskrankheit Nummer Eins. Ungesunde Ernährung und Lebensweise, gepaart mit steifen und immer wiederkehrenden Bewegungsabläufen im Job, führen mehr denn je zu Erkrankungen.

Derartige Sitzunterlagen sind speziell auf das Bedürfnis des Patienten angepasst und dessen Erkrankung. Egal ob für den Rollstuhl oder für zu Hause, der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt.

Und ein Sitzkissen aus dem orthopädischen Bereich muss dabei nicht hässlich sein. Wir sind gewohnt, dass medizinische Artikel meist grau und nicht sehr ansprechend aussehen. Doch das hat sich im Laufe der Jahre geändert. Heut zu Tage gibt es sie in allen möglichen Farben. Auf diese Weise verschmilzt ein orthopädisches Sitzkissen mit Ihrer restlichen Einrichtung und ist nicht mehr als ein solches zu erkennen. Schluss mit der Wohnzimmerverschandelung durch medizinische Hilfsmittelchen.