Neuer Rohrstar-Franchise-Partner gestartet

neuer-rohrstar-franchise-partner-gestartet Wie bereits im Artikel „Franchise immer beliebter“ berichtet wurde, bietet dieses unternehmerische System viele Vorteile für beide Seiten.

Franchise-Partner von Rohrstar bieten ihren Kunden einen 24h-Rohrreinigungs-Service mit fairen Preisen und transparenter Kalkulation. Auch Farbkamera-Analysen, Dichtheitsprüfungen, Hochdruckspülungen und Rohrsanierungen zählen zum Leistungsspektrum. Jetzt hat sich ein weiterer Franchise-Nehmer mit Rohrstar selbstständig gemacht.

Wie das Unternehmen mit Zentrale in Lübeck mitteilt, ist Edward Rudkin seit kurzem im Gebiet Rhein-Pfalz als Rohrstar-Partner aktiv. Zur Zeit sind hier neun Partner im Einsatz und kümmern sich um alle Belange, die mit Kanalisation und auch privaten Haushalten zu tun haben. Rohrstar ist dabei mit der Rohrreinigung Neustadt Weinstraße, Ludwigshafen, Koblenz, Mannheim, Landau, Germersheim, Schifferstadt, Limburg und Mainz vertreten.

Rudkin ist vom Rohrstar-Geschäftskonzept überzeugt: "Unsere Kunden erfahren vor Auftragserteilung exakt, wie hoch die Rechnung ausfällt. Für die Beseitigung des akuten Schadenfalles werden Festpreise genommen." Laut Rohrstar keine Selbstverständlichkeit in der Branche: Viele Rohrreinigungsbetriebe schalteten in nahezu jedem Ort eine Servicenummer. Woher der Rohrreiniger dann komme, sei dem Auftraggeber meist unklar. Es entstünden hohe Anfahrtskosten, bevor ein erster fachlicher Handgriff getätigt werde, heißt es in einer aktuellen Rohrstar-Pressemitteilung. Rohrstar berechnet generell keine Anfahrtskosten.